residenz_rueppurr_kulturkalender

Gut betreut
Selbst wenn man gesund und fit ist: Es ist ein angenehmes Gefühl, jederzeit gut betreut zu sein. Dafür sorgen wir mit 25% mehr Personal als üblich.
  • Schrift verkleinern
  • Standard-Schriftgroesse
  • Schrift vergroessern
Startseite Residenz Rüppurr Kulturkalender Details - Balalaika & Klavier – Gorbatschow & Freund

EMAIL Drucken

Kulturkalender

Wann:
18.02.2017 18.00 Uhr
Wo:
Residenz Rüppurr - Joseph-Keilberth-Saal -
Kategorie:
Der Kulturkalender in der Residenz Rüppurr

Balalaika und Klavier – Gorbatschow & Freund

Zwei Musiker

Prof. Andreij Gorbatschow (Balalaika) und Lothar Freund (Klavier) mit Werken von Giuseppe Tartini, Domenico Scarlatti, Pavel Necheporenko, Alexander Zigankow, Alexander Schalow, Josif Tamarin und Igor Frolow.


Giuseppe Tartini (1692–1770)
(arr. Andreij Gorbatschow)
Variationen über Themen von Corelli
Domenico Scarlatti (1685–1757)
(arr. Andreij Gorbatschow)
Sonate in E-Dur
Sonate in C-Dur
Pavel Necheporenko (1916–2009) Variationen über das Thema aus dem Caprice Nr.24 von Paganini für Balalaika Solo
Alexander Zigankow (1948) "Nadja"
Alexander Schalow (1927–2001) "Russische Weite"
"Mosquitos im Wald"
Josif Tamarin (1948) Konzert für Balalaika und Orchester
3. Satz – Scherzo
Igor Frolow (1937–2013) Konzertfantasie über Themen aus der Oper "Porgy and Bess" von G. Gershwin (1898–1937)

Der herausragende Balalaika-Interpret unserer Zeit ist der in Moskau lebende Star-Virtuose Prof. Andreij Gorbatschow. Er hat wie kein anderer Spieler vor ihm das konzertante Spiel revolutioniert und die Balalaika in den großen Konzertsälen Rußlands als klassisches Konzertinstrument etabliert.

"Bescheiden im Gespräch, ein Löwe auf dem Podium" so wird er von den Musikkritikern Rußlands beschrieben. Ausverkaufte Solo-Konzerte in den renommiertesten Theatern Rußlands, zahlreiche Auftritte in Rundfunk und Fernsehen, sowie eine rege internationale Konzerttätigkeit dokumentieren eindrucksvoll sein Können.

Zusammen mit seinem ständigen Klavierpartner Lothar Freund präsentieren die beiden ein atemberaubendes Klangfest mit einer unvorstellbaren Virtuosität und Spielfreude.  Sie spielen Originalkompositionen für Balalaika und Klavier sowie Werke aus der Geigenliteratur.

Über Ihren Besuch bei dieser Veranstaltung freuen wir uns. Der Eintritt ist frei; Gäste sind herzlich willkommen.

Ort
Residenz Rüppurr - Joseph-Keilberth-Saal


Wohnstift Karlsruhe e. V.